Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Firmengeschichte

1956

1956 gründete der Kaufmann Kurt Knobloch zusammen mit seinem Kompagnon Franz Knebel den Textilgroßhandel Knobloch & Knebel als GmbH, zunächst in Berka. Es wurden ambulante Händler und Schneidermeister im Nachkriegsdeutschland beliefert.

Nach kleinen Anfängen ging es in Northeim in der Breiten Str. 51 weiter. Es wurde der erste und zweite Stock über dem „Stern" bezogen und das Unternehmen florierte in den kommenden Jahren.

 

1976

1976 schied Franz Knebel aus Altersgründen aus und Monika und Achim Vaupel übernahmen seinen Anteil. Nach nur wenigen Jahren wurde der Raum im alten Gebäude zu knapp und 1979 konnte das neue Gebäude in der Bahnhofstrasse bezogen werden. Das ehemalige Edeka-Zentrallager ist für die Bedürfnisse der GmbH umgebaut worden und hier wird das volle Sortiment – Damen-Herren-Kinderkonfektion, Gardinen –Wäsche und Wein angeboten. Das Geschäft wird als Einzelhandel geführt, lediglich die Berufskleidung und Objekt- Ausstattung behält Ihre Großhandelsstruktur. In der Cafeteria im Obergeschoss können sich die Kunden erfrischen und auch externe Gäste mittags essen.

80er Jahre

Das Unternehmen ist erfolgreich in den 80er Jahren, dem flippigsten Jahrzehnt unserer Geschichte. Gardinen und Wäsche werden in ein Stadtgeschäft verlegt und Damen- und Herrenkonfektion als Schwerpunkt gesehen.

 

90er Jahre

Anfang der 90er Jahre scheidet Kurt Knobloch aus dem Unternehmen aus und die Eheleute Vaupel erarbeiten ein neues Konzept mit dem Ziel der Spezialisierung auf Herrenmode. Ein camel-active-store in Göttingen wird eröffnet. Langfristig geplant ist ein – Hochzeitshaus- mit einem Kompetenzangebot an Anlassmode.

 

2006

2006 konnte das 50-jährige Firmenjubiläum gefeiert werden, das ohne den Einsatz und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern nicht möglich gewesen wäre.

 

2007

2007 zieht das Brautstudio Mario Steinberg mit einem traumhaft schönen Braut- und Abendmode- Angebot ein, dazu kommt der Juwelier Vollbrecht mit Trauringen und gemeinsam bilden sie das Hochzeitshaus als Zentrum rund ums Heiraten in Südniedersachsen.

Das sportive Angebot wird von K und K – Mode für Männer – weiterhin sehr erfolgreich ausgebaut und die Übergrößen berücksichtigt. Auch die Herren mit der größeren Taillenweite finden hier ihr großes Angebot.

 

2016

2016 ist ein interessantes Jahr für die Firma Knobloch & Knebel. Neben dem 60. Jubiläum, das im September gefeiert wird, haben sich die Sparten Herrenbekleidung und der Großhandel für Berufsbekleidung wirtschaftlich voneinander getrennt und es wurden zwei Einzelfirmen gegründet.

Mit dem Eintritt von David Vaupel ist mittlerweile die dritte Generation in die Unternehmensführung eingetreten und die Nachfolge ist gesichert. Unter seiner Führung soll die Ausrichtung weiterhin der Bereich Hochzeits-, Anlass- und Herrenmode sein, allerdings ist eine stückweise Verjüngung des Sortiments geplant.

 

Zum Seitenanfang